fpsv.de News Aktuelles 8. Kreiscross Mittelsachsen am 14.04.2018 in Halsbrücke

8. Kreiscross Mittelsachsen am 14.04.2018 in Halsbrücke Drucken E-Mail
Sonntag, den 15. April 2018 um 16:18 Uhr

Mit 231 Anmeldungen, von denen 214 das Ziel erreichten, war der diesjährige Cross zahlenmäßig zwar etwas kleiner, aber genauso spannend wie in den vergangenen Jahren. Die Organisatoren (OS Halsbrücke und FPSV) hatten sich wieder viel Mühe gegeben und mit Beginn des Wettkampfes war nichts mehr zu spüren vom vorabendlichen Gewitter-, Hagel-, Schnee- und Regenguss, der über unserer Region niederging.

Traditionell begannen die Jüngsten (bis Ak 6) mit ihrem Wettkampf. Die zwei Runden (460 m)  um den Sportplatz absolvierten 5 Mädchen und 11 Jungen. Johanna Beyer schaffte das Unerwartete und gewann die "Damenkonkurrenz". Einen neuen Streckenrekord schaffte Jan Stöcker vom SV Linda, der mit einer Zeit von 1:56 min eine Sekunde schneller war als der Rekordhalter des Jahres 2014. Linus Schurig wurde Vierter.

Nun ging es einmal um die Schule (600 m). Dort konnte sich Charlie Unglaub (AK 7) die Silbermedaille abholen. Bei den 8-Jährigen siegte souverän Alexander Tschikov in 2:17 min. In der Ak 9 stellte Isa Ulbricht vom LV Mittweida 09 einen neuen Streckenrekord auf (2:03 min) und knackte damit die  aus dem Jahre  2011 bestehende Bestmarke von Jule Bannach, die aber auf der Zwei-Runden-Distanz immer noch in der Bestenliste steht.

Auf der 1200-m-Strecke siegte in der W 10 Jolina Neubert. Johanna Grämer wurde 4., Clea Lorenz 6., Helene Vollbrecht 9., Sina Schieck 11. und Kaisa Küllmann 17. Lenny Babatz war unser bester Junge bei den 10-jährigen. Er wurde 10. mit 30 sec Rückstand zum Sieger. Bei den 11-jährigen Jungen stellte Pascal Wendisch (SSV 91 BED) mit 4:25 min den Rekord ein. Franz Börner wurde Achter.

Lena Schröher (5.) und Anna Selcuktekin (7., beide W 12) schafften über die 1800m Top-10 Plätze. Einen souveränen Sieg erlief sich zum wiederholten Mal Sebastian Grummt (M 13) mit 6:38 min auf dieser Strecke. Aufgereiht wie an der Perlenschnur kamen unsere 13-jährigen Mädchen auf den Plätzen 7-10 ins Ziel (Paulina Ssuschke, Emilia Schönstein, Franka Würfel und Anna Maria Weber).

Ab der Ak 14 sind die Starterfelder auch in den vergangenen Jahren schon immer recht klein gewesen. Das liegt sicher nicht nur an dem 2,4-km-Kurs, sondern auch an den Jugendweihe- und Konfirmationsveranstaltungen, die die Jugendlichen traditionsgemäß binden. So waren jeweils nur zwei Sportler gemeldet und am Start.

Nick Bellmann (Ak 14, 9:41 min) und Eddie Uhlmann (Ak 15, 9:58 min) gewannen beide die Silbermedaille in ihren Altersklassen. Shirlyn Neubert (W 14) erreichte mit 10:20 min den KM-Titel. Jördis Thümmler und Johanna Ssuschke (beide WU18) wurden Vierte und Fünfte über 2400 m. Auf der gleichen Strecke siegte erneut Robert Kahl (MU 20, 8:44 min). Unsere ehemalige Sportlerin Manja Köhmstedt, die für die Schülerfirma Namaste Nepal startete, siegte in 9:30 min.

Über die 5-km-Distanz, die durch den Ort Halsbrücke führt, gingen in diesem Jahr 17 Sportler ins Rennen. Ronja Thümmler gewann Silber in der WU 25, Karsten Zybell (MÜ 25) belegte den 4. Platz und Thorsten Axt wurde Fünfter. Denis Neubert belegte den 8. Platz. Somit schafften unsere Aktiven 11 Medaillenplätze (7 x Gold, 4 x Silber).

Verein 1. Platz 2. Platz 3. Platz
Döbelner SC 02/90 2 2
ESV Nassau 1
Freiläufer Freiberg 1
FPSV 7 4
Hetzdorfer SV 1990 1 2
LV Mittweida 09 1 1 2
Namaste Nepal 1
OS Halsbrücke 1 2
Privat 4 2
RVV Bobritzschtal 1
SSV 91 BED 5 3 2
SV Einheit Bräunsdorf 3 2 1
SV Linda 1 1 2
SV Mühlbach 1 1 1
SV Rossau 53 1
SV Nufringen/Mittweida 1
SV Turbine Frankenberg 1 2 2
TSV Fortschritt Mittweida 1949 2 3 2
TSV 92 Freiberg 1 1
TuS Großschirma 1 1
TVL Freiberg 1


Wir gratulieren allen Sportlern zu ihren Leistungen.

Wir bedanken uns auch bei allen Helfern und Sponsoren, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Unsere Eltern hatten nicht nur ihre Kinder zum Wettkampf begleitet, sondern auch fleißig Kuchen gebacken. Den Erlös wollen wir für die neue Zeitmessanlage spenden, die der TVL Freiberg bereits gekauft hat.

Der Oberschule Halsbrücke, insbesondere Herrn Stephan Wabnik,  der Schülerfirma, der Gemeinde Halsbrücke und natürlich unseren großen Sportlern, die im Zieleinlauf, beim Urkundenschreiben, dem Erfassen und Aushängen der Ergebnisse halfen, den "Offiziellen" bei der Siegerehrung und unseren Trainern und Übungsleitern sowie  Christian Pönisch, unserem Webmaster, der wie immer die Auswertung leitete – ihnen allen (auch den nicht namentlich Genannten) danken wir ganz herzlich.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Gesamtergebnisliste KCMS 2018.pdf)Gesamtergebnisliste[ ]73 Kb
Diese Datei herunterladen (Streckenrekorde KCMS 2018.pdf)Streckenrekorde[ ]14 Kb
 
Freiberger Polizeisportverein e.V.
Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting