fpsv.de News Aktuelles 58. Crosslauf „Rund um den Wasserturm“ am 30.09.2017 in Bräunsdorf

58. Crosslauf „Rund um den Wasserturm“ am 30.09.2017 in Bräunsdorf Drucken E-Mail
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 21:54 Uhr

Bräunsdorf ist immer eine Reise wert! Nicht nur, weil wieder herrliches Herbstwetter mit blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein war, sondern weil sich wieder mehr als 300 Läufer an den Wettbewerben beteiligten.

Obwohl heute der erste Ferientag war, hatten auch wir fast 50 Anmeldungen. Alle, die teilnahmen kämpften um beste Zeiten und Plätze und für mehrere Sportler erfüllte sich der Traum von der Medaille. (In Bräunsdorf sind die Medaillen und Pokale immer besonders schön!) Wie immer begannen die Jüngsten 2-7jährigen Mädchen mit dem 500m-Bambini- Lauf.

Elsa Vollbrecht (w7) errang die erste Medaille für unseren Verein: Die 500m lief sie in 2:01 min und sicherte sich die Bronzemedaille.
Im Bambinilauf der Jungen dieses Altersbereiches siegte der 7-jährige Alexander Tschikov in 1:55min und holte die erste Goldmedaille für den FPSV. Silber errang der ein Jahr jüngere Theodor Grummt (m6)  in 2:07min. Alle anderen Jungen landeten in den TOP-Ten ihrer Jahrgänge (M4-M7).

Dann folgten die 800m-Läufe: Lenny Babatz (m9) und Jonas Grahl (m8) erhielten im Ziel die gleiche Zeit: 4:24 min, doch weil sie in unterschiedlichen Jahrgängen gewertet wurden, bekamen beide die Bronzemedaille! Schade, dass Frederick Schumann (m8) mit 4:28 den "undankbaren" 4. Platz belegte. Vielleicht klappt es ja im nächsten Wettkampf.

Bei den Mädchen dieser Jahrgänge hatten wir gleich 10 Sportlerinnen am Start. Am Ende freuten sich vier über einen Platz auf dem Siegerpodest:

Johanna Grämer (w9)  4:05 min  1. Platz
Jolina Neubert (w9)     4:15 min  3. Platz
Anna Guhl (w8)            4:48 min  2. Platz
Johanna Bauer (w8)    4:55 min  3. Platz.

Die Starterfelder über 1000m wurden zwar kleiner, doch die Leistungen der Teilnehmer können sich dennoch sehen lassen. Unsere Mädchen wurden 4., 5. und 6. und Franz Börner wurde 10.

Belohnt wurden fast alle älteren Läufer, die die 2 km in Angriff nahmen. Bekannterweise werden die Strecken immer schwerer, je länger sie werden. Die Anstrengung war den meisten im Ziel anzusehen, umso größer war die Freude dann über die gewonnen Plaketten:

Paulina Ssuschke (w12) 10:10 min 3.; Shirlyn Neubert (w13) 8:59 min 2.;
Johanna Ssuschke (w15) 10:26 min 1.; Nina Rentzsch (w15) 10:32 min 2.;
Sebastian Grummt (m12) 8:13 min 1.; Nick Bellmann (m13) 9:33 min 3.;
Eddie Uhlmann (m14) 8:49 min 3.; Robert Kahl (U18m) 7:58 min 2.

Die 5- und 10 km-Läufer gingen "zwischendurch" auf die Reise und bezwangen bildlich gesprochen den Bräunsdorfer Wasserturm. Jördis Tümmler (w15) lief 5km außer Wertung; ihre Zeit wird noch nachgereicht.

Auf den langen Strecken heißen unsere Medaillengewinner:

5 km   Denis Neubert (M40) 24:55 min 1.;
10 km Ronja Thümmler (U20w) 55:27 min 1.; Karsten Zybell (M 30) 42:08 min 2.;
Jens Bellmann (M40) 44:25 min 3.

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten. Das Gesamtergebnis ist angefügt.

Allen Schülern schöne Ferien und den Eltern, die Urlaub haben ebenfalls gute Erholung.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Freiberger Polizeisportverein e.V.
Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting