fpsv.de News Aktuelles Magnet Kreiscross Mittelsachsen am 09.04.2016

Magnet Kreiscross Mittelsachsen am 09.04.2016 Drucken E-Mail
Montag, den 11. April 2016 um 19:33 Uhr

Mit etwa 250 Startern hatten die Organisatoren des inzwischen 6. Mittelsächsischen Kreiscrosses in Halsbrücke gerechnet. Exakt 297 Sportler aus 26 Vereinen, Einrichtungen und Schulen waren schließlich in den Ergebnislisten zu finden. Und es wären sicher noch mehr Kinder von ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern auf den Strecken um die Oberschule angefeuert worden, wenn nicht zeitgleich Jugendweiheveranstaltungen auf dem Plan gestanden hätten. Bei den Zuschauern ging es fast noch enger zu als bei den bis zu 26 Aktive zählenden Starterfeldern.

Die Wettkampfbedingungen waren nicht nur wegen des Wetters optimal, sondern weil die Mitstreiter um Stephan Wabnik (Oberschule) und Carola Anschütz (FPSV) die Voraussetzungen dafür geschaffen hatten.

Besonders in den jüngsten Altersklassen gab es packende Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur Ziellinie, die die Zuschauer begeistert kommentierten. Mit je 6 Kreismeistertiteln räumten der SSV 91 Brand-Erbisdorf und der Freiberger PSV die meisten Siege ab, gefolgt von Pulsschlag Neuhausen (3). Aus dem letztgenannten Verein kam auch die neue Streckenrekordhalterin Leonie Prezewowsky (W 12), die über 1800 m mit 6:45 min 3 Sekunden schneller war als Jule Bannach (FPSV) im letzten Jahr. Dafür gab es das gelbe Rekord-T-Shirt, das bereits ihre Schwester über die längere Distanz vor 2 Jahren erhielt. Ihre eigene Bestzeit auf dieser Strecke verbesserte Carolin Herzberg (LG Mittweida) auf der 5-km-Distanz um mehr als 30 Sekunden (21:31 min). Die jüngsten Starter waren Dorothee Ohnesorge (Hetzdorfer SV) und Johanna Beyer (FPSV) mit 4 Jahren.

Die Titelträger im Überblick:
460 m
M 6: Lucien Lisk (SSV 91 BED) 1:59 min
W 6: Lara-Josefine Wendisch (SSV 91 BED) 2:11 min

600 m
M 7: Jason Madox Kühnel (SSV 91 BED) 2:33 min
W 7: Isa Ulbricht (LV Mittweida 09) 2:26 min
M 8: Paul Hellwig (SV Turbine Frankenberg) 2:18 min
W 8: Johanna Grämer (FPSV) 2:16 min
M 9: Pascal Wendisch (SSV 91 BED) 2:08 min
W 9: Sissy Trommler (SSV 91 BED) 2:08 min

1200 m
M 10: Hermann Hesse (Döbelner SC 02/90) 4:40 min
W 10: Lena Schröher (Grundschule Halsbrücke) 4:52 min
M 11: Christian Rößler (LV Mittweida 09) 4:32 min
W 11: Anna Weichelt (SV Rotation Weißenborn) 4:29 min

1800 m
M 12: Marcel Schulze (Döbelner SV Vorwärts) 6:42 min
W 12: Leonie Prezewowsky (Pulsschlag Neuhausen) 6:45 min
M 13: Eddie Uhlmann (FPSV) 6:59 min
W 13: Elina Matthes (Pulsschlag Neuhausen) 6:53 min

2400 m
M 14: Tom Dreißig (ESV Nassau) 9:07 min
W 14: Jule Bannach (FPSV) 9:42 min
M 15: Yannick Eckelt (LG Mittweida) 9:13 min
W 15: Josefine Pierschel (SSV 91 BED) 10:33 min
MU 18: Robert Kahl (FPSV) 8:26 min
WU 18: Luca Prezewowsky (Pulsschlag Neuhausen) 9:18 min
MU 20: Carl Gabriel (SSV 1863 Sayda) 8:55 min

5000 m
WU 25: Carolin Herzberg (LG Mittweida) 21:31 min
MÜ 25: Karsten Zybell (FPSV) 20:24 min
WÜ 25: Stephanie Hänsel (Hetzdorfer SV) 24:55 min
MÜ 45: Ingo Wolf (FPSV) 22:19 min
WÜ 45: Corinna Weinhold (SV Mühlbach) 27:15 min

 

Nun noch ein paar Worte aus Vereinssicht:

Gleich an den Anfang möchte ich ein ganz großes DANKESCHÖN an die 59 Läufer aussprechen, die für unseren Verein an den Start gegangen sind und mit ihren Leistungen glänzten.

Den "ZWEITEN" DANK richte ich an alle Helfer, Kampfrichter und "Fleißigen Bienchen" im Hintergrund, die am Wettkampftag und auch davor ihren Beitrag leisteten. Damit niemand vergessen wird, nenne ich lieber keine Namen, sondern die Bereiche, in denen sie tätig waren:

* Vorbereitungen mit Auf- und Abbau an der Wettkampfstätte * Aufruf * Start und Ziel * Meldebüro * Zeitnahme * Ergebnisauswertung * Urkundenschreiber * Siegerehrung * Streckenposten * Sportlerbetreuung * Kuchenbasar * Getränkestützpunkt * Fotos * Schülerfirma mit Imbiss

Mehr als 40 Sportler, Übungsleiter, Eltern waren dafür ehrenamtlich im Einsatz und trugen dazu bei, dass der 6. Kreiscross wieder ein voller Erfolg wurde. Nicht nur die erneut gestiegene Teilnehmerzahl sprach dafür, sondern auch das Lob, welches mir von Trainern anderer Vereine, aber auch von Eltern und Gästen der Veranstaltung ausgesprochen wurde.

Für viele nicht sichtbar ist die Arbeit meines Kollegen, Stephan Wabnik, der sich vor Jahren nicht nur das "Gelbe Trikot" ausgedacht hatte, sondern auch die Getränke ran holt, die Sponsoren um Hilfe bittet, das Schulgelände gemeinsam mit den Mitarbeitern der Gemeinde nach der Winterzeit auf Vordermann bringt und Vieles andere mehr.

Außerdem der Beitrag der Gemeinde Halsbrücke, die Grund und Boden, die Umkleidemöglichkeiten und sanitären Anlagen zur Verfügung stellen. Auch den Sponsoren und dem Schulförderverein Halsbrücke sei herzlich DANKE gesagt. Würde nur ein "Mosaikbaustein" fehlen, wäre die Veranstaltung nicht so machbar.

Nun zur WK-Auswertung unserer Sportler: Ergebnisse im Überblick von Klein bis Groß
Auf der Zielurkunde steht, welchen Platz man in seinem Lauf belegte. Manchmal starteten die Sportler mehrerer Altersklassen gemeinsam, gewertet wurden sie dann aber in ihren einzelnen Jahrgängen. Das zeigt die folgende Übersicht:

Name, Vorname AK Zeit (min) Platz
460 m Bambini
Kallmeier, Nils 2010 2:00 2.
Heinrich, Erik 2010 2:36 10.
Schumann, Richard 2011 2:37 11.
Grummt, Theo
(jüngster Starter)
2011 2:56 14.
Roth, Mathilda 2010 2:18 4.
Schubert, Wanda 2010 2:32 7.
Beyer, Johanna
(eine der beiden Jüngsten)
2012 3:19 12.
Janke, Ziva 2010 3:32 13.
600 m
Schumann, Frederick M7 2:47 4.
Axt, Niklas M7 2:50 6.
Guhl, Anna W7 2:50 6.
Starke, Amy Alicia W7 3:15 18.
Babatz, Lenny M8 2:50 4.
Heinrich, Tim M8 2:33 8.
Schubert, Emil M8 2:55 20.
Grämer, Johanna W8 2:16 1.
Neubert, Jolina W8 2:23 4.
Schieck, Sina W8 2:25 5.
Opitz, Enna W8 2:27 6.
Lorenz, Clea W8 2:28 7.
Roth, Emma W8 2:29 8.
Kemter, Ayleen W8 2:41 11.
Bornkampf, Lina W8 2:49 17.
Heber, Pepe M9 2:25 10.
Meyer, Tobias M9 2:29 14.
Kallmeier, Ole M9 2:30 15.
Beier, Hannes M9 2:32 17.
Berthold, Moritz M9 2:39 20.
Schmitz, Frieda W9 2:25 8.
Berthold, Jule W9 2:26 9.
Beyer, Camilla W9 2:29 11.
1200 m
Fels, Emil M10 4:49 3.
Gautel, Moritz M10 5:06 10.
Gierth, Amelie W10 5:43 12.
Gruner, Benjamin M11 4:37 3.
Axt, Pascal M11 5:41 13.
Ssuschke, Paulina W11 5:00 4.
Bock, Emma W11 5:13 7.
Schönstein, Emilia W11 5:24 10.
1800 m
Bellmann, Nick M12 7:57 5.
Stockmann, Wilhelm M12 8:29 8.
Neubert, Shirlyn W12 7:31 5.
Uhlmann, Eddie M13 6:59 1.
Meyer, Sarah Chantal W13 7:24 3.
Beyer, Samira W13 7:25 4.
Wolf, Kasja W13 8:46 10.
2400 m
Bannach, Jule W14 9:42 1.
Ssuschke, Johanna W14 11:51 6.
Schönstein, Luise W14 14:08 8.
Niendorf, Sebastian M15 9:49 2.
Kahl, Robert MU18 8:26 1.
Otto, Talina MU18 10:21 4.
Plate, Lara WU18 12:27 6.
5000 m
Thümmler, Ronja WU25 24:40 2.
Zybell, Karsten MÜ25 20:24 1.
Wolf, Ingo MÜ45 22:19 1.

 

Sechs 1. Plätze, drei 2. Plätze, drei 3. Plätze sowie sieben 4. Plätze (so viele Vierte hatten wir selten in einem WK) zeigen das gute Niveau, wobei wirklich alle Sportler auf dem recht anspruchsvollen Kurs um die Schule herum bis ins Ziel gekämpft haben. Es geht ja nicht nur um Medaillen, sondern auch darum für sich selbst eine Herausforderung zu schaffen. Allein das ist Anerkennung wert.

Zwei Sportler konnten nicht über den Zielstrich laufen: Franz war auf dem Teerplatz – gleich nach dem Start – schwer gestürzt, doch er war ganz tapfer und half danach sogar noch seiner Mutti am Kuchenstand. Jonas musste wegen einer Verletzung vorzeitig aussteigen. Wir wünschen beiden Jungen gute Besserung.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern am 6. Kreiscross Mittelsachsen!

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Freiberger Polizeisportverein e.V.
Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting